Suche

Sortiment

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

und gesetzliche vorgeschriebene Verbraucherhinweise

 

1. Geltung

 

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten jeweils in der neusten Fassung für alle laufenden und künftigen Aufträge bzw. Bestellungen. Abweichende Bestimmungen in etwaigen Einkaufsbedingungen des Käufers sind für uns nur verbindlich, wenn wir diese in Textform bestätigt haben.

 

2. Vertragsschluss

 

Angebote auf unserer Website sind freibleibend und unverbindlich. Durch anklicken des Buttons „Bestellung Absenden“ geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Nach Absenden Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung. Diese stellt keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern enthält lediglich für Sie die Information, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihr Angebot durch eine gesonderte Annahmeerklärung oder durch Lieferung der Ware annehmen. Bestellungen können auch bei der Firma Karl Illas GmbH per Fax oder per Telefon aufgegeben werden.

 

Wir schließen Verträge mit Kunden ab, die 

 

a)      unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, das 18. Lebensjahr vollendet haben,

b)      juristische Personen sind, die jeweils mit Wohnsitz bzw. mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, einem Mitgliedsstaat der europäischen Union oder der Schweiz (nachfolgend “Kunden“ genannt). Soweit das Angebot eines nicht akzeptierten Teilnehmers versehentlich von uns angenommen wurde, ist die Firma Karl Illas GmbH binnen einer angemessenen Frist zur Erklärung des Rücktritts vom Vertrag gegenüber dem Kunden berechtigt.

 

3. Preise

 

Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung. Diese Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige weitere Preisbestandteile zuzüglich der Versandkosten. Hinsichtlich der Liefer- und Versandkosten verweisen wir auf den gesonderten Link. Bei Lieferungen ins Ausland können gegebenenfalls weitere Kosten (Steuern, Zölle) entstehen, für die der Besteller aufzukommen hat. Wir liefern ausschließlich gegen Vorkasse. Sobald der Zahlungsbetrag auf unserem Konto eingegangen ist, wird die Ware schnellstmöglich versand.

 

4. Lieferung

 

Die Lieferfrist wird individuell vereinbart, bzw. von uns bei Annahme der Bestellung angegeben. Sofern wir verbindliche Lieferfristen aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht einhalten können (nicht Verfügbarkeit der Leistung), werden wir Sie hierüber unverzüglich informieren und gleichzeitig die voraussichtliche, neue Lieferfrist mitteilen. Ist die Leistung auch innerhalb der neuen Lieferfrist nicht verfügbar, sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurück zu treten; eine bereits erbrachte Gegenleistung des Käufers werden wir unverzüglich erstatten. Sollten nicht alle bestellten Waren vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt.

 

5. Verpackungsverordnung 

 

Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „grünen Punkt“ des dualen Systems Deutschland AG etc.) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen.

 

Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung. Sie können sich wenden an:                

 

Firma Karl Illas GmbH, Uplandstraße 7, 34454 Bad Arolsen

Telefon: 049- 5691/897519

Telefax: 05691/897523

E-Mail: info@illas.de 

 

6. Eigentumsvorbehalt

 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

7. Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritte, der nicht der Beförderer ist, die Waren bzw. bei getrennter Lieferung dieser Waren, die letzte Ware (bzw. bei der Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen die letzte Teilsendung oder das letzte Stück) erhalten hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Firma Karl Illas GmbH, Uplandstraße 7, 34454 Bad Arolsen, Telefon (05691) 89 75-0; Telefax (05691) 89 75-23; E-Mail: info@illas.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung elektronisch ausfüllen und übermitteln.

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist.

Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 200,00 € geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsabschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;

  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde; zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

  • zur Lieferung von Ton- und Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

8. Gewährleistung und Haftung

 

Wir schließen die Haftung für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht worden sind aus, sofern diese nicht aus der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten resultieren oder aus Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind.

 

Gleiches gilt für die Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

 

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung in Fällen einfacher Fahrlässigkeit auf die Schäden, die in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden oder vorhersehbar sind, beschränkt.

Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrages sind und der Käufer nicht Verbraucher ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen ein Jahr.

Im Übrigen gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht.

  

9. Aufrechnungsverbot / Zurückweisungsrecht

 

Der Käufer hat ein Recht zur Aufrechnung nur dann, wenn seine Forderungen unbestritten oder rechtskräftig festgestellt worden sind. Ferner hat er ein Zurückbehaltungsrecht insoweit, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

10. Anwendbares Recht

 

Auf die Verträge findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Sofern der Kunde als Kaufmann/Unternehmer handelt, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis der Gerichtsstand Bad Arolsen vereinbart.

 

11. Salvatorische Klausel

 

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, wird hier durch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

 

12. Verbraucherschlichtung

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit,
die Sie unter       http://ec.europa.eu/consumers/odr/                  finden.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle
sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.


 

 

 

 

Kundenservice

Warenkorb